4. FAQ

Was ist Simplex?

Ein DataWarehouse, d.h. ein Softwareprodukt für das Management und die Bereitstellung und von Geo- und Umweltdaten.

Es besteht aus einer Reihe von Komponenten, die alle "Simplex" im Namen tragen, u.a.:

  • SimplexService
  • SimplexImport
  • SimplexVisual

Was ist envVisio?

envVisio ist eine von Heino Rudolf entwickelte und beschriebene Methode der Datenmodellierung. Im Kern beruht envVisio auf simplen, sich wiederholenden Strukturen, sowie einer starken Orientierung auf die Verwaltung von Verbindungen. Sie ist besonders nützlich, um heterogene Daten aus verschiedenen fachlichen Kontexten gemeinsam zu verwalten und zu speichern.

Simplex wurde entwickelt, um diese Methode umzustezen und bestmöglich zu unterstützen. Simplex speichert Daten gemäß der envVisio-Methode und erlaubt entsprechende Modellierungen.

Für welche Daten/Projekte ist Simplex geeignet?

Simplex ist besonders geeignet für Daten, die

  • inhaltlich bzw. fachlich im breiten Sinn mit Umwelt zu tun haben
  • in Standardformaten (GeoJSON, shapefiles, INSPIRE, GML) und -diensten (OGC API, WFS, WMS) der Geo- und Umweltbranche vorliegen und/oder in ihnen bereitgestellt werden sollen

Simplex ist besonders geeignet für folgende Aufgaben,

  • Daten aus heterogene Quelle und mit verschiedenen Formaten zusammenführen
  • Daten vom Fachsystemen über eine "Datenförderierungsschicht" miteinander verbinden bzw. auslesen
  • Objekte über einen langen Zeitraum hinweg sicher und qualitätsgesichert verwalten (z.B. Verwaltung von Messstellen, Naturschutzgebieten, Pumpen …)
  • Daten schnell und bequem als Open Data zugänglich machen
  • einen Datenpool schnell, effizient und flexibel nach unvorhergesehenen bzw. spontanen Fragestellungen durchsuchen
  • Berichtspflichten erfüllen, die festen Schemata entsprechen, z.B. aus dem erweiterten Geo-und Umweltbereich (INSPIRE, Lärmkartierung, Wasserrahmenrichtlinie ...)

Simplex ist nicht geeignet

  • als ERP-Lösung
  • als Ersatz für ein GIS

Ist Simplex4Data Open Source?

Ja, Simplex4Data und alle benutzten Komponenten sind Open Source (Links auf das Repository folgen).

Bei Interesse und gegen Gebühr kann Simplex4Data auch unter einer anderen Lizenz zur Verfügung gestellt werden, z.B. wenn der virale Aspekt der Open Source Lizenz nicht gewünscht ist. Sprechen Sie uns dazu an.

Wie kann Simplex4Data betrieben werden?

Es gibt drei Vertriebswege für Simplex4Data:

  1. Interessierte können Simplex4Data als Open Source beziehen, selbst installieren, selbst hosten und selbst hosten. Dann liegt die gesamte Verantwortung bei ihnen.
  2. Die Simplex4Data GmbH hilft Kunden, die selbst hosten möchsten, bei der Installation und übernimmt die Wartung.
  3. Für Kunden, die nicht selbst hosten möchten, übernimmt die Simplex4DAta GmbH Hosting und Wartung.

Wer entwickelt Simplex4Data?

Simplex4Data wird durch die Simplex4Data GmbH entwickelt, vertrieben und als Open Source bereitgestellt.

Neben Anregungen der Open Source-Community werden Kundenwünsche umgesetzt.

 

Wie sieht es mit Datenschutz aus?

Simplex4Data hostet seine Server via Strato. Strato betreibt seine Server ausschließlich in Deutschland und DSGVO-konform (vgl. https://www.strato.de/ueber-uns/).

Außer diesem Dienstleister gibt es keine weiteren Beteiligten: sämtliche Softwarekoponenten sind Open Source und werden durch Simplex4Data konfiguriert und installiert, d.h. die Daten verlassen den Server nur für durch Kunden gewünschte Datenbereitstellungen. Das gilt selbstverständlich auch für sämtliche Datensicherungen – ob für Dateien oder in der Datenbank.

Die Daten sind in Containern bzw. Instanzen gespeichert und dort systematisch und nachvollziehbar erfasst.

Weitere Details zur Sicherheit der Daten werden gegebenenfalls in Verträgen erläutert und festgehalten.